Aus welchen Gründen es sich lohnt, sich einen Sparringspartner zu suchen
Aus welchen Gründen es sich lohnt, sich einen Sparringspartner zu suchen
1. Dezember 2016
Interview mit Diana Salow – Mord ist ihre Leidenschaft
Diana Salow – Mord ist ihre Leidenschaft
17. Dezember 2016

Ausbildung zum Mental Coach

Ausbildung Mentalcoach Heimsoeth Academy

Was bringt Ihnen die Ausbildung zum Mental Coach, die in mehrere Module aufgeteilt ist?

Die Module der Ausbildung zum Mental Coach können einzeln gebucht werden. Die Reihenfolge ist beliebig bis auf die Tatsache, dass das Basic Modul zuerst besucht werden muss. Der Besuch der weiteren Module kann dann nach dem eigenen Terminplan und Möglichkeiten gestaltet werden.

Mentale Stärke wird heute in nahezu in allen Lebensbereichen gebraucht, von der Mitarbeiterführung, Verhandlungsführung, im direkten Kundenkontakt, im Vertrieb, Verkauf, in der Zusammenarbeit im Team, in der Chirurgie, im Sport, für Ärzte, in Krankenhäusern, bei der Polizei, in der Finanzdienstleistung oder einfach im Alltag.

Mentales Training – Definitionen

mental:
[lateinisch] die psychischen Vorgänge (Denken und Vorstellen) betreffend. (www.wissen.de)

men-tal:
[Adj., o.Steig.] zum Geist gehörend, den Geist betreffend, geistig, (nur) in  Gedanken (nach www.wissen.de)

Training
[‚trɛi-; das; englisch] im weiteren Sinne jede organisierte Ausbildung, wie z. B. industrielle Anlernverfahren oder berufsqualifizierende Verfahren wie Verkaufstraining, Astronautentraining u. a. Die Psychologie kennt verhaltensändernde Methoden und Lernverfahren, die auch als Training bezeichnet werden, wie mentales Training, autogenes Training und observatives Training. – Im engeren Sinne spricht man vom sportlichen Training, womit allgemein die verschiedenen Maßnahmen zur zielgerichteten Leistungssteigerung und -erhaltung im Sport bezeichnet werden; wird angewendet im Leistungssport, Schulsport, Breiten- und Freizeitsport sowie in der Prävention und Rehabilitation. (nach www.wissen.de)

Mentaltraining beinhaltet das lat. Wort „mens“, was soviel bedeutet wie „Geist“, „Verstand“, „Intellekt“.

Inhalte Mental Coach Basic

Die Mental Coach Basisausbildung umfasst u.a. folgende Inhalte:
Übungen zur Visionsfindung, Ziele finden und schriftlich definieren, Ziele visualisieren in Form einer Zielcollage, die abends angefertigt wird und dann am vorletzten Tag in Kleingruppen besprochen wird (sofern gewollt, keiner wird dazu gezwungen). Viele können den Nutzen der Zielcollage anfangs noch nicht erkennen und sind dann spätestens am vorletzten Tag der Ausbildung von dieser Art der Arbeit sehr überzeugt.
In der Mental Coach Basic-Ausbildung geht es um NLP-Grundlagen, wie zum Beispiel Rapport (auf einer Wellenlänge sein, die Chemie stimmt), Pacing, Leading, Kalibrieren, es geht um Selbst- und Körperwahrnehmung, denn ich glaube, wenn Menschen sich wieder mehr spüren könnten und würden, dann hätten wir weniger Erkrankungen, körperliche Verspannungen, Rücken-, Kopfschmerzen und Burnouts. Wir klären in der Ausbildung die Begriffe „mentale Stärke“, „Mentaltraining“, Training, mental, Flow, optimaler Leistungszustand, Entspannung – Regeneration, usw. Es ist wichtig, wenn wir mit Teams, Unternehmen oder Einzelpersonen arbeiten, die Begriffe zu klären, da es für viele Begriffe, wie zum Beispiel Zufriedenheit, Liebe, Erfolg ganz unterschiedliche Definitionen und Erklärungen gibt.
Es geht um den Umgang mit negativen, blockierenden, einschränkenden Gedanken und der Veränderung von Denkgewohnheiten.
Wir klären, was motorisches Lernen ist und wo wir es einsetzen können.
Ein Bereich der mir ganz besonders am Herzen liegt ist das Thema Macht der inneren Bilder, Visualisierung, Vorstellungskraft, denn nur das, was wir uns vorstellen können, können wir auch wirklich erreichen. Ich hatte einen Klienten mit den Themen „Umgang mit Stress, Schlafproblemen und Angst vor einer erneuten Erkrankung“, der aber momentan viel Zeit damit verbrachte sein Traumhaus zu finden. Er wollte noch mal in eine Immobilie investieren, die er nach der Beendigung seiner beruflichen Karriere beziehen wollte und bis dato noch nicht gefunden hat(te). Ich fragte ihn „naiv“: „Wie schaut denn Ihr Traumhaus aus?“
Seine Antwort: „Na, das weiß ich, wenn ich davor stehe.“
Antje: „Hm, dann können Sie vielleicht noch sehr lange suchen. Wir können uns jetzt gerne ein paar Minuten dafür nehmen, dass wir uns mal Ihr Traumhaus anschauen – von innen und von außen.“ Was er dann für sich getan hat. Er beschrieb sein Traumhaus, wie es innen ausschauen sollte und auch um das Haus herum – mit Garten und Beeten für seine Frau. Eine Woche später rief er mich freudestrahlend an, er hätte sein Traumhaus gefunden.

Es gibt erste Ideen zum Thema Auflösen von Blockaden, Umgang mit Emotionen wie zum Beispiel Wut, Nervosität und Ärger. Weiteres zum Thema Umgang mit Emotionen gibt es im Modul Emotionscoaching.
Ich werde Sie bitten, Ihre Stärken, Fähigkeiten, Talente, Ressourcen und positiven Eigenschaften aufzuschreiben. Denn es geht darum, das Selbst-bewusst-sein aufzubauen, Potenziale und Ressourcen („Ressourcen, die verstaubt in der Ecke liegen, wieder entstauben“) zu aktivieren und abzurufen.
Sie werden Ihre Werte, das, was Ihnen wichtig ist, aufschreiben, sortieren, skalieren und sich Gedanken darüber machen, wie Sie von Ihren Ist-Werten zu Ihren Wunsch-Werten kommen.
All das und vieles mehr  wird dann in Kleingruppen immer wieder geübt. Es gibt ganz viel Raum für Eigenerfahrung, Diskussionen und Austausch im Plenum. Daneben natürlich ganz viel Spaß und gute Gefühle.

Die Teilnehmergruppen setzen sich aus vielen Branchen zusammen, vom Bundestrainer, Spitzensportler bis über Physiotherapeuten, Ärzte, Verkäufer, Vertriebler, Versicherungsmakler, Coach- und Trainerkollegen, Personalentwickler, Headhunter, Führungskräften bis hin zum Vorstand. Gerade für alle, die Führungskräfte sind – Führung beginnt mit der Selbstführung. Nur wer sich selbst führen kann, kann auch andere führen.

Wichtig ist, der Prozess geht nach den Modulen weiter, denn es steckt schon im Wort Mentaltraining drin, das Wort Training. Es beinhaltet üben, üben, üben. Jeder Sportler weiß, wenn er an der Fitness, Ausdauer und Koordination nicht weiterarbeitet, dann baut sich diese ganz schnell ab. Auch mentale Übungen wollen in den Alltag integriert werden, sodass die mentale Stärke unter Stress und in Wettkampfsituationen, im Business in Präsentationen und wichtigen Gesprächen auch abrufbar ist.

Hinweis zum Thema Hotels und Unterkünfte: Hier finden Sie auf der Homepage unter https://www.heimsoeth-academy.com/hotels/ Hotels und Pensionen. Bitte kümmern Sie sich selbst um Ihre Unterkunft, denn hier haben Teilnehmer einfach ganz unterschiedliche Wünsche, Erwartungen und Vorstellungen an die Unterkunft. Rosenheim hat von einer sehr günstigen Pension in Stephanskirchen, wo allerdings das Bad auf dem Gang ist, bis zum wunderschönen Vier-Sterne-Erlebnishotel San Gabriele viel zu bieten. Bringen Sie ruhig Ihren Partner oder Ihre Familie mit, denn die Berge sind in erreichbarer Nähe. Ihre Familie, Ihr Partner/in kann, während Sie die Mentalcoach-Ausbildung besuchen, zum Beispiel eine wunderschöne Bergtour machen, die Frauen- und Herreninsel auf dem Chiemsee besuchen oder das Salzbergwerk in Berchtesgaden.

Weitere Infos zum Mental Coach, Preise und Termine: https://www.heimsoeth-academy.com/mental/ausbildung-zum-mental-coach-basic/

>> jetzt anmelden

Kundenstimmen Mental Coach

Kerstin Kögler verrät Ihnen, was Sie aus der Mental Coach Ausbildung mitnimmt – für den privaten, sportlichen und beruflichen Kontext.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Verena Willinek, frühere Fußballspielerin, Trainerin und Physiotherapeutin, total begeistert von der Ausbildung, verrät uns, was Sie aus den 6 Tagen mitnimmt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Kein Lohn ohne Regeneration: Der unterschätzte Erfolgsfaktor Erholung. Von Antje Heimsoeth

Mentale Stärke – Erfolg ist kein Glück, Erfolg beginnt im Kopf. EXPERTEN TIPP von Antje Heimsoeth.

Was entscheidet darüber, wie viel Selbstvertrauen ich habe. EXPERTEN  Tipps von Antje Heimsoeth

Diese Ausbildung könnte Sie auch interessieren:

Ausbildung zum Gesundheitscoach: https://www.heimsoeth-academy.com/mental/gesundheitscoach/
Sport Mental Coach, ECA: https://www.heimsoeth-academy.com/mental/sport-mental-coach-ausbildung/

1 Comment

  1. Fundierte Ausbildungen sind in diesem Bereich auf jeden Fall wichtig! Danke für die ausführliche inhaltliche Beschreibung, darunter kann ich mir direkt etwas vorstellen und kann jetzt überlegen, ob ich diesen Weg einschlagen möchte. Melde mich dann bei Ihnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sichere Weiterbildungen: Hygienekonzept für unsere Präsenz-Veranstaltungen! Weitere Infos
+