Wie das Erkennen von Motiven die Veränderung unserer Coachees und Teilnehmer erleichtert
27. März 2017
Was der Vertrieb von Spitzensportlern lernen kann
11. April 2017

Fragen an Birte Wills

Vorstellung Birte Wills, Trainerin, Coach und Lerntherapeutin

Mein Name ist Birte Wills und ich arbeite als freiberufliche Trainerin, Coach und Lerntherapeutin in meiner wunderbaren Ein-Frau-Firma „EffektIch“ – wer hier neugierig ist, Antje Heimsoeth stellt sehr gerne den Kontakt zu mir her.

Trainerin Birte Wills aus dem Team der Heimsoeth AcademyPrivat lebe ich mit meinem Mann in meiner Heimatstadt Hamburg und genieße hier das bunte Treiben und die vielen sportlichen und kulturellen Möglichkeiten einer so vielfältigen und pulsierenden Großstadt.

Wie beschreibst Du Dich in 7 Worten?
bunt – „hummelig“ – neugierig – leidenschaftlich – abenteuerlustig – klar – wertschätzend-einfühlsam

Was war Dein schlimmster Moment als Unternehmerin?
Toi toi toi – eine Absage ist bisher noch mein schlimmster Moment und das darf gerne so bleiben.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?
„Try and error!“ – Ausprobieren und Dinge tun! Irgendwann wusste ich, dass Vertrieb und Führung etc. toll sind, aber ich noch besser darin bin, Menschen beruflich wie privat zu begleiten und für Ihr Leben zu stärken und neue Perspektiven aufzuzeigen.

Wie triffst du Entscheidungen?
In erster und in letzter Instanz aus dem Bauch bzw. dem Herzen heraus! – Zwischendurch darf mein Kopf dann auch seine Meinung dazu abgeben und je nachdem, was für eine Entscheidung anliegt, arbeiten Bauch/Herz und der Kopf dann zusammen.

Wie bekommst du deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?
Mein „innerer Schweinehund“ hat einen sehr guten Freund, den „motivierten Macher“ – dieser Freund ist meistens viel aktiver als der „innere Schweinhund“ und von daher ist das ein gutes Gespann.

Welche Kompetenz hat Dich auf Deinem beruflichen Weg entscheidend vorangebracht?
Die Kombination aus Neugier und „Hummeligkeit“ (Aktivität) sorgt für meinen unersättlichen Wissenshunger und den Wunsch neue Menschen kennenzulernen und Erfahrungen zu sammeln.
Leidenschaft und Herzblut sorgen dafür, dass ich meine Arbeit als Berufung empfinden kann und dies spüren dann auch die Menschen, mit denen ich arbeiten darf: Ich brenne für das, was ich tue!

Welcher Wert spielt in Deinem Leben eine besondere Rolle?
Authentizität – denn darin sind alle wichtigen Stärken und Ressourcen und damit die individuelle Persönlichkeit eines Menschen enthalten und dann kann ich diesen Menschen „als ECHT empfinden“.

Wofür bist Du dankbar?
Für Vieles – dafür würde der Platz hier nicht ausreichen!
Wenn ich es extrahiere, dann meinen Eltern für mein Leben – das größte Geschenk überhaupt, welches ich jeden Tag neu entdecken und erleben darf mit seiner bunten Vielfalt und vielen wichtigen Menschen teilen darf.

Womit beschäftigst Du Dich zur Zeit?
Stress – Resillienz – körperlicher und mentaler Gesundheit

Wenn die gute Fee Dir einen Wunsch erfüllen würde, welcher wäre das?
Gesundheit – dies ist das Einzige im Leben, was ich selbst fördern kann und doch nicht selbst in der Hand habe und mir auch nicht erschaffen oder kaufen könnte.

Was ist für Dich das Besondere am TEAM der Heimsoeth Academy bzw. an der Heimsoeth Academy?
Dazu fallen mir zwei Stichworte ein: 1. Arbeit unter Freunden und 2. Lernen von und mit den Besten

Was ist Deine beste Buchempfehlung?
„Dein zweites Leben beginnt, wenn Du verstehst: Du hast nur eins!“ von Raphaelle Giordano
Zudem liebe ich Kurzgeschichten – privat, im Training und im Coaching – Sie sind kurz und bunt wie das Leben und für jede Situation und jeden Menschen gibt es mindestens eine passende.

Welchen „letzten“ Tipp kannst Du Lesern / Teilnehmern mit auf den Weg geben?
Sei mutig genug Du selbst zu sein und lebe Dein Leben und koste es voll aus!  🙂

Fotografin Foto Birte Wills: Svea Ingwersen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.