Fehlende Wertschätzung am Arbeitsplatz - Antje Heimsoeth
Fehlende Wertschätzung am Arbeitsplatz
25. November 2019
Jana Zeh gründete „alternative“ Selbsthilfegruppe
Jana Zeh gründete „alternative“ Selbsthilfegruppe
2. Dezember 2019

Golf Mental: Turnierrituale

Golf Mental: Turnierrituale - Antje Heimsoeth

Rituale und Routinen können helfen

Entscheidend für den Erfolg ist oft die unmittelbare Wettkampfvorbereitung (UWV).

Übung: Bitte schreibe alle Abläufe, die du machen willst, auf – vor jedem Golfturnier und am Turniertag selbst, um dich optimal körperlich und mental auf das Turnier vorzubereiten. Versuche alles wegzulassen, was überflüssig und nicht notwendig ist. (z.B. unnötige Gespräche oder Ablenkungen)

unmittelbare Wettkampfvorbereitung (UWV) - Antje Heimseoth

Je näher der Wettkampf rückt, umso wichtiger wird eine erfolgreiche mentale Wettkampfvorbereitung.

Lege schon vor dem Turnier Lösungen und Bewältigungsstrategien fest für ungewohnte Ereignisse, kritische Situationen oder erschwerte Bedingungen. Dein Vorbereitungsplan soll alle Schritte und Rituale beinhalten, die deine optimale körperliche, mentale und taktische Vorbereitung gewährleisten, so dass du mit einem größtmöglichen Selbstvertrauen an den Abschlag gehen kannst.

In dieser individuell gestalteten UWV wird zum Beispiel festgelegt:

  • Umgang mit äußeren Bedingungen wie z.B. Hitze, Regen, Kälte
  • Kommunikation während des Turniers mit Caddy;
  • Die gesamte psychische Vorbereitung (Ernährung, ausreichend Schlaf, …);
  • Maßnahmen zur Zustandsoptimierung (emotional, konzentrativ) nach Erfolg und Misserfolg sowie bei unvorhergesehenen Situationen (z.B. Wetterumschwung, Zeitverzögerungen, Unterbrechung des Golfturniers, …)
  • Maßnahmen zur Aktivierung oder zur Beruhigung (PMR, PME, Autogenes Training)
  • Wie stärke ich mein Selbstvertrauen?
  • Spieltaktik auf dem Platz, Birdiebook vom Platz mit detaillierten Zeichnungen der Spielbahnen mit Entfernungsangaben, Platzstrategie (Wo lauern Schwierigkeiten? Wo Hindernisse? Wo darf ich nicht hinschlagen? Wo ist Raum für einen Fehlschlag?
  • Drehbücher, mentales Training
  • Aufmerksamkeitssteuerung
  • Platzbedingungen
  • Verhalten zwischen den Schlägen
  • Umgang mit schlechten Schlägen
  • Spiel gegen den Wind
  • Pausengestaltung
  • Realistische Zielsetzung!

Welche Rituale hast du?
  • Am Abend vor dem Turnier?
  • Beim Vorbereiten deines Materials?
  • Beim Packen deiner Tasche (Regenkleidung, Mütze, Handschuhe)?
  • Was ziehst du an?
  • Am Morgen vor dem Turnier?
  • Zwei Stunden vor dem ersten Abschlag?
  • Die letzte Stunde vor dem ersten Abschlag?
  • Unmittelbar vor dem ersten Abschlag?
  • Beim Stretching, Warm Up (ruhig und stressfrei)?
  • Was isst und trinkst du vor dem Turnier und während der Mahlzeiten auf der Runde (Bananen, Äpfel, Früchteriegel, Energieriegel)?
  • Nach der Golfrunde?

Überprüfe ab und zu deine UWV und verändere diese gegebenenfalls.

„Vor einer Turnierrunde sollte der Golfspieler mindestens 60 Minuten vor seiner Abschlagzeit zum Golfplatz kommen, um eine ruhige, stressfreie Aufwärmphase zu gewährleisten.“ (Rotella (2005, S. 197) Finde Dein Aufwärm-Ritual.

Spezifische Rituale

Tiger Woods Vorbereitung auf ein Spiel bei Hitze, wenn die Sonne vom Himmel brennt (Woods 2006. S. 239) 

  • Ich trage bewusst helle Kleidung, nicht jedoch in der Finalrunde: Da ist die Farbe traditionell Rot.
  • Dem Dehydrieren beuge ich vor, in dem ich viel, sehr viel trinke.
  • Ich esse Obst (Äpfel und Bananen) und/oder Früchteriegel, um meinen Kaliumhaushalt in Ordnung zu halten.
  • Einen Teil des Handtuchs halte ich nass und benutze es zur Kühlung. Mit dem anderen Ende trockne ich meine Hände und den Schlägergriff.
  • Meine Mütze schützt mich vor der direkten Sonneneinstrahlung.
  • Ich brauche mindestens ein halbes Dutzend Handschuhe und wechsele sie praktisch ununterbrochen.
  • Ich bewege mich langsamer, um Energie zu sparen.
  • Ich konzentriere mich nur auf das, was ich beeinflussen kann – meinen nächsten Schlag. Mit der Hitze zu hadern, bringt nichts.

Golf mentalVerwendete Literatur
WOODS, T.: So spiele ich! 3. Auflage, München 2006
ROTELLA, B.: Golf ist Selbstvertrauen. Besseres Handicap durch mentale Stärke. 3. überarbeitete Auflage. München; Wien, Zürich: BLV. 2005
ROTELLA, B. (2002): So putten Sieger. München,; Wien; Zürich: BLV.
Antje Heimsoeth, Golf Mental – Erfolg durch Selbstmanagement, 2. Auflage (überarbeitet, gekürzt), pietsch Verlag, 2014.

Habt Spaß!
© Ihre Antje Heimsoeth

Diese Beiträge und Podcasts könnten Sie auch interessieren:

Podcast Golf mental: Entspannung. Von Antje Heimsoeth
Podcast „Mentaltraining im Sport: Techniken für den Umgang mit Angst“. Von Antje Heimsoeth
Podcast Emotionskontrolle im Sport. Von Antje Heimsoeth

Diese Ausbildungen könnten Sie  interessieren:
Sport Mental Coach, ECA: https://www.heimsoeth-academy.com/mental/sport-mental-coach-ausbildung/
Golf Mental Coach: https://www.heimsoeth-academy.com/mental/ausbildung-zum-golf-mental-coach/

 Jeden Monat neue Videos mit tollen Impulsen. Jetzt den Channel abonnieren: https://www.youtube.com/AntjeHeimsoeth

Golf Mental: Turnierrituale - Antje Heimsoeth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.