Positiv Denken - 5 Tipps - Antje Heimsoeth
Positiv Denken – 5 Tipps
20. April 2022
Golf Mental - Visualisierung - Antje Heimsoeth
Golf Mental – Visualisierung in Deine Pre-Shot-Routine einbauen
25. April 2022

Redner werden – Sicher präsentieren

Redner werden – Sicher präsentieren - Antje Heimsoeth

Wir verändern Menschen mit dem, was wir tun.
Ich liebe meinen Job. Wir erzielen Wirkung, ich mache etwas Bedeutendes. Wir verändern das Leben unserer Teilnehmer.

Im Folgenden eine Art Checkliste und Gedankensplitter:

  • Worte erzielen Wirkung
  • Menschen mit unseren Worten berühren.
  • Worte mit Intention verwenden
  • Haltung zeigen
  • Mut und Orientierung geben
  • Kritische Dinge ansprechen
  • Erzählen Sie eine ehrliche Geschichte.
  • Verbindung herstellen: Zu den Menschen sprechen.
  • Ich selbst sein als Speaker.
  • Das Herz des Redens: Eigene Geschichten haben. Unsere Geschichten, ehrliche Geschichten, die das Herz berühren.
    Unvollkommen sein als Vorbild für andere, auch unvollkommen sein zu dürfen. – „So kann ich auch sein“
    Kein Publikum möchte Perfektion, sondern Herz.
  • Seien Sie authentisch.
  • Angreifbar, wertvoll und verwundbar sein.
    Wertvoll sein: Ich gebe das, was ich habe. Wie kann ich wertvoll sein, ohne etwas zurückzuverlangen?
  • Werden Sie Experte in Ihrem Thema.
    „Wollen Sie den/die, der/die das Buch gelesen hat, oder den/die, die das Buch geschrieben hat.“
  • Haben Sie einen großartigen Vortrag. Vortrag immer wieder verbessern. Ich habe noch nie mehrfach ein- und denselben Vortrag gehalten. Ich mache bei jedem Vortrag etwas Anderes.
  • Immer wieder ein bisschen besser werden und dazulernen, um wach zu bleiben.
  • Gute Performance durch innere Zufriedenheit.
  • Seien Sie bescheiden! Der/die Wichtigste im Raum sind nicht Sie, sondern Ihr Publikum. Vortragsinhalte an Ihr Publikum und Ihre Vortragsslides anpassen.
    Bringen Sie Themen, die das Unternehmen beschäftigen. Worüber wird in der Kaffeeküche gesprochen?
  • Lassen Sie nicht den großen Kerl raushängen.
  • Versprechen bzgl. Vortragsinhalte auf der Bühne einhalten
  • Eine Community aufbauen – Academy, Podcast, Newsletter
  • Go international.
  • Verändern Sie sich gerne und regelmäßig.
  • Haben Sie Substanz.
  • Mit welchem Thema schlafen Sie ein? Mit welchem werden Sie wach?
  • Mit wem tauschen Sie sich über Ihre Themen aus?
  • Das Folgende ist alternativlos: Was ist relevant für Teilnehmer? – Speaker und Trainer verändern Bewusstsein.
  • Interview mit Menschen führen, um selbst so dazuzulernen.
  • Begeisterung: Haben Sie Freude an dem, was sie tun.

Ein paar Informationen aus dem Vortrag von Sylvie di Giusto, CSP, auf #GSACon19:

  • Unsere Gehirn sind faul. Die meisten Eindrücke werden visuell verarbeitet.
  • Wir stecken Menschen in die Schublade. Unser Gehirn arbeitet in Boxen.
  • Unterscheiden Sie zwischen Schubladendenken (Klischees) und Bewertungen.

ABCD (ABC + hinzugekommen: D)

A für Erscheinungsbild: wie wir aussehen, Körpersprache, -haltung, was sagt die Kleidung über uns, Make up, Schuhe – gut aussehen ist gut, aber das reicht nicht
B für Body Language, Haltung, Attitude, gestures, movements, Business Etikette
C für Kommunikation, wie wir unsere Stimme einsetzen, Negativität, Zuhören, Gewohnheiten, Lügen
D für e-mail Kommunikation, (beruflicher) Post, Soziale Netzwerke, Chats

Erster Eindruck muss alle vier Aspekte enthalten.

Der digitale Fußabdruck ist unser größter, denn wir werden zuerst digital erforscht.

Mehr Wege, um mehr Aufträge zu bekommen

  • Performance: Bühne bringt Bühne
    Seien Sie sehr gut auf der Bühne, um immer und immer wieder gebucht zu werden (Wirksamkeit)
  • Freunde, Familie, Speaker, … fungieren als „Botschafter“. Diese erzählen Menschen, was ich tue, und hören zu, was andere brauchen, um diese dann auch auf mich hinzuweisen.
  • Unique value
  • Empfehlen und promoten Sie Kollegen.
  • Vernetzen Sie sich mit Kollegen.
  • Teilen, teilen wieder und wieder … auf sozialen Netzwerken, im Newsletter.
  • Teilen Sie Posts anderer.
  • Verteilen Sie die Zielgruppen nicht auf verschiedene soziale Netzwerke.
  • Verändern Sie sich, verändern Sie ständig Ihre Vorträge, aber nicht zu viel. Ändern Sie nicht Ihre einzigartigen Geschichten.
  • Keep failing: Probieren Sie Dinge aus, auch auf die Gefahr hin, dass Sie scheitern könnten.
  • Zeigen Sie sich verletzlich. Versuchen Sie nicht, perfekt zu sein.
  • Honorar: Seien Sie nicht zu billig.
    Nicht das eigene Wissen für wenig Geld wegwerfen.
    Haltung: Wäre ich bereit für mich selbst diesen Preis zu bezahlen?

Vermarktung

  • TV: Telefoniere nie selbst an.
  • Social Media
  • Podcast
  • SEO & SEA
  • Youtube: max. Länge 15 min.
  • Pressearbeit (PR)
  • Website + Blog
  • Back End
    – online
    – Direct sales
    – Newsletter

Visitenkarte

auffällig, optisch ansprechend, hochwertig, gutes Papier, überraschend

Mailings und Co.

Außergewöhnlich
Nutzenorientiert
Positive Botschaften
Mit Aufforderung zur Interaktion, Neugier weckend
hochwertig, originell

Goodie-Box für potentielle Kunden

© Antje Heimsoeth

Möchten Sie Ihren öffentlichen Auftritt verbessern? Dann möchte ich Ihnen meine Weiterbildung „Redner werden“ ans Herz legen: https://www.heimsoeth-academy.com/mental/redner-speaker-werden-vortragsredner-keynote-speaker/

wingwave® und mentale Stärke gegen Redeangst und Präsentationsangst

Sie möchten mehr darüber erfahren wie Ihnen wingwave® helfen kann?
Kontaktieren Sie mich jetzt! Ich melde mich umgehend bei Ihnen!
Oder jetzt anrufen – M +49 (0) 171 6163194 – und wir klären unverbindlich wie Ihnen wingwave® und Mentaltraining gegen Redeangst helfen kann.

Das könnte Sie auch interessieren:
Tipps gegen Redeangst
Podcast „Was tun gegen Redeangst und Lampenfieber
wingwave® Coaching
Gibt es DAS Erfolgsrezept für deine Selbstständigkeit? Von Antje Heimsoeth
Tipps für Buch schreiben. Von Antje Heimsoeth
Podcast: Was tun gegen Lampenfieber und Redeangst

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.