Podcast: Mitarbeitermotivation - So funktioniert sie! Antje Heimsoeth
Podcast: Mitarbeitermotivation – So funktioniert sie!
2. März 2020
Bleibt verdammt nochmal zu Hause - Corona - Antje Heimsoeth
Bleibt verdammt nochmal zu Hause – Corona
16. März 2020

Lustkiller am Job – Häufige Ursachen für Jobfrust

Lustkiller am Job – Häufige Ursachen für Jobfrust - Antje Heimsoeth

Zu viel Arbeit auf dem Tisch, zu lange im Büro, zu wenig zu Hause, zu viel Zeit auf der Straße, … Es ist nicht immer leicht Balance im Leben zwischen beruflichen Anforderungen und Privatleben zu erreichen. Ein großer Teil der Verantwortung liegt bei einem selbst.

Was sind nun Gründe für mangelnde Arbeitsfreude bzw. Lustkiller im Job?

  • Zeit, um Dinge zu besprechen, ist nicht vorgesehen
  • Neid von Kollegen und Kolleginnen
  • Oft zu wenig Freiraum, um eigene Wünsche und Ziele einfließen zu lassen
  • Zu wenig Entspannungsphasen im häuslichen Alltag bei Doppelbelastung
  • Ungleiche Behandlung der Mitarbeiter und Unzuverlässigkeiten schaffen Frust.
  • Überforderung genauso wie Unterforderung (Aufgaben, Menge, Auslastung, Verantwortung)
  • Mitarbeiter sitzt an einem Platz, der den Mitarbeiter über- oder unterfordert, um innerbetriebliche Personalengpässe zu überbrücken.
  • Fehlender Respekt im Miteinander
  • Keine oder fehlende Wertschätzung ist für sehr viele ein Frustgrund.
  • Probleme werden ausgesessen.
  • Kaum Austausch unter Kollegen
  • Wenig Vertrauen ins Management
  • Fehlende Karriereoptionen
  • Fehlende Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung
  • Mangel an Ressourcen
  • Wenig Unterstützung
  • Fehlende Empathie
  • Kein Zuhören
  • Großraumbüro als Stressfaktor Nummer 1.
  • „Spätpubertierende, laute Kollegen. Plus Bürohunde.“ (Aussage einer Kundin)
  • „Studierte, männliche Kollegen wurden vorgezogen, obwohl ich in einen in meiner Freizeit angelernten Erfahrungsschatz zum Thema (Online Marketing, SEO) hatte“ (Aussage einer Kundin)
  • Plötzliche Kündigungen von Kollegen und damit Mehrarbeit für die verbleibenden Mitarbeiter
  • 2-Klassen-Gesellschaft
  • Ignorieren der persönlichen Werte
  • Kaum Feedback

Der meiste Jobfrust liegt an einem selbst. Jeder erwartet Lob, Anerkennung, Wertschätzung etc. Gleichzeitig haben aber nur wenige den Mut zu sagen, wenn ihnen etwas nicht passt, haben wenige die Energie, die Firma, den Job zu wechseln und aus der eigenen Komfortzone rauszukommen. Für eine Selbstständigkeit fehlt der Mut. Jeder muss sich jedoch selbst in den Allerwertesten treten, um an seinem Leben das zu verändern, was ihm nicht passt. Manchmal habe ich den Eindruck, dass es den Deutschen einfach viel zu gut geht, auch im Beruf. Kann ich nicht auch ohne ständiges Lob, Wertschätzung und Anerkennung meinen Job ordentlich erledigen und trotzdem zufrieden sein?

Lustkiller am Job – Häufige Ursachen für Jobfrust

Es liegt immer an einem selbst. Love it, take it or leave it.
Ich bin dafür verantwortlich, wie es mir geht.

Raus aus der Opferrolle. Werden Sie zum Gestalter Ihres Lebens.
Wer ist verantwortlich für Ihre Lebensqualität, Erfolg, Glück und Gesundheit? Genau – Sie selbst.

Als meine Ehe scheiterte, ich einen sehr schweren Reitunfall hatte und ich mich ohne Kenntnisse um Marketing, rechtliche Angelegenheiten, Akquise, Webseiten Design, etc. selbstständig gemacht hatte, war ich depressiv verstimmt und im Selbstmitleid. Ich fühlte mich als Opfer.

Übernehmen Sie 100% Verantwortung für Ihr Leben, Ihr Tun, Handeln, für Ihre Entscheidungen, die Sie treffen, für Erfolge und Misserfolge, für Ihre Beziehungen und Ihr Denken.

Was zahlt auf die Arbeitsfreude ein?

  • Kreative, lockere Atmosphäre, wo man auch mal herumblödelt und Spaß hat
  • Gemeinsame Mittagspausen im Restaurant
  • Firmenfeiern
  • Erfolge feiern
  • Konzentration auf Stärken, Stärken stärken
    Lesen Sie auch: Stärkenorientierte Führung
  • Sich treffen zum Feierabendbier
  • Ruheräume
  • Lesen Sie auch: Wertschätzung der Mitarbeiter
  • Etwas tun, was sinnvoll ist.
  • Konzentration auf Lösungen
  • Flexibilität der Arbeitszeit
  • Möglichkeit Homeoffice
  • Nach der Arbeit Abstand schaffen

Wie haben Sie mehr Arbeitsfreude? Was zahlt auf Ihre Arbeitsfreude ein?

© Antje Heimsoeth

Antje HeimsoethAntje Heimsoeth, Jahrgang 1964, ist Dipl. Ing. (FH).  Als Gründerin und Geschäftsführerin des Instituts für Business- und Sport Coaching, Heimsoeth Academy, berät und trainiert Antje Heimsoeth als Business- und Performance Coach Führungskräfte und Vorstände aus der Wirtschaft und Unternehmer. Antje Heimsoeth gehört zu den bekanntesten Mental Coaches und gefragten Vortragsrednern im deutschsprachigen Raum.

Sie wurde als „Vortragsrednerin des Jahres 2014“, in 2019 mit Top 10 Trainer & Influencer und in 2017 mit TOP 100 Erfolgstrainer (durch das Magazin ERFOLG) ausgezeichnet. Bei Managern und Medien gilt sie als „renommierteste Motivationstrainerin Deutschlands“ (FOCUS).  Antje Heimsoeth wurde in den Senat der Wirtschaft Deutschland berufen.

_________________________________________________________

Seminar „Positive Leadership“: https://www.heimsoeth-academy.com/mental/positive-leadership-mit-perma-lead-positiv-fuehren/

Was andere Leser noch gelesen haben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sichere Weiterbildungen: Hygienekonzept für unsere Präsenz-Veranstaltungen! Weitere Infos
+