Frauen und Fuehrung mental Mentaltraining Antje Heimsoeth

Die Quote allein bringt Chefinnen nicht nach vorn

Was weibliche Führungskräfte von Spitzensportlern lernen können

Die Weichen sind gestellt: Die Bundesregierung sieht ab 2015 verbindliche Zielvorgaben zur Frauenförderung in Aufsichtsräten, Vorständen und der obersten Managementebene von Unternehmen vor. Ein hehres Ziel angesichts der Tatsache, dass der Frauenanteil im Top-Management nur 15 Prozent beträgt, doch wie steht es tatsächlich um die weiblichen Führungskräfte in Deutschlands Wirtschaft? „Das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und der Glaube an sich selbst sind die Basis jedes Erfolgs, ob in der Wirtschaft oder auf der Rennstrecke“; sagt Antje Heimsoeth, Mental Coach, Speakerin und Buchautorin. „Doch gerade Frauen bremsen auf der Überholspur, weil ihr innerer Kritiker sie an der eigenen Leistung zweifeln lässt.“

Neben der Fürsorgeverantwortung für Kinder sei mangelndes Selbstbewusstsein ein typisch weiblicher Stolperstein auf dem Weg an die Spitze. „Während Männer unter Vorstands-kollegen ihre Stärken ausspielen, richten weibliche Führungskräfte ihren Fokus auf eigene Schwächen und werten sich selbst ab“, so Heimsoeth weiter. Und während männliche Kollegen jeden Erfolg gebührend feierten, suchten Frauen für ihre Erfolge häufig Begründungen im Umfeld, statt sie sich selbst zuzuschreiben. Es schiene, als seien sie sich selbst nicht sicher, ob ihnen ein Platz in der Führungsriege zustehe. „Weibliche Führungskräfte haben mehr Selbstzweifel als ihre männlichen Kollegen, sie müssen Selbstliebe, Selbstakzeptanz und Selbstvertrauen lernen. Sie wollen gemocht werden“, so die Expertin. Dabei brächten Frauen viel Positives in die Führungsetage: Nicht nur, dass der demografische Wandel ihre Fachkompetenz für die Wirtschaft unverzichtbar werden lässt. Studien belegen mittlerweile, dass Unternehmen mit einem höheren Frauenanteil erheblich bessere Ergebnisse sowie eine höhere Rentabilität erreichen. Weibliche Führungskräfte haben einen anderen Stil als Männer, lassen z.B. Emotionen in Teams und Meetings zu – damit geben sie der Führungskultur neue Impulse und tragen zur Vielfalt der Perspektiven im oberen Management bei.

Um mitzusteuern, bedürfe es mentaler und emotionaler Stärke, so Heimsoeth. Wer von sich überzeugt sei, dem fiele ein sicheres und souveränes Auftreten leichter – und das überzeuge auch andere. „Verschiedene mentale Techniken helfen, die persönlichen positiven Überzeugungen zu festigen, das persönliche Energiemanagement zu optimieren und die eigene Leistungsfähigkeit zielgerichtet zu optimieren, um den vielfältigen Ansprüchen, die an eine weibliche Führungskraft gestellt werden, gerecht zu werden“, weiß Antje Heimsoeth. Zudem blieben mental und emotional starke Frauen nachhaltig gesund – ein wichtiger Faktor bei der Vereinbarkeit von Kind und Karriere, denn die permanente Doppelbelastung durch Beruf und Familie wirke sich bei vielen Frauen psychisch wie physisch negativ aus.

Die Expertin für Mentale Stärke und Selbstführung gibt ebenso Topathleten wie Managern und Führungskräften Tipps, wie sie es schaffen, im entscheidenden Moment Höchstleistungen zu bringen. Erfolgreiche Menschen seien vor ihrem realen Erfolg bereits im Kopf Gewinner, so Heimsoeth. „Sie kommen dorthin, wo sie hin wollen, kraft ihrer Gedanken und inneren Bilder, dank ihres Muts, ihrer Disziplin und ihrer Entschlossenheit. Sie denken nicht, wie viele von uns, zu klein, sondern groß.“

Ein Beispiel: Sogenannte Affirmationen (positive Selbstgespräche) helfen, unsere Gedanken zu programmieren und unser Handeln entsprechend zu beeinflussen. Sie dienen in herausfordernden Situationen der Stärkung des Selbstvertrauens, der Selbstmotivierung, dem Relativieren und der Konzentration.
„Gerade Frauen benötigen eine ausgeprägte mentale und emotionale Stärke, um die Unternehmens- und Führungskultur in ihrem Sinne zu prägen und für weibliche Führungskräfte weiter zu öffnen.“

Antje Heimsoeth, Mental Coach und Speaker mit Olympiafaktor: Go for Gold

Die Expertin für Selbstführung, Mentale Stärke und Motivation, Dipl. Ing. (FH), gehört zu den bekanntesten Mental Coaches und Vortragsrednerinnen in Europa. Seit 2003 führt sie ihr Institut, die SportNLPAcademy® und Leadership Academy in Rosenheim, wo sie Seminare, Ausbildungen und Coachings in den Bereichen Business, Gesundheit und Sport anbietet. Sie ist Sprecherin und Gründungsmitglied der Fachgruppe Sport (DVNLP).

Als Keynote-Speakerin und Mental Coach ist Antje Heimsoeth weltweit im Einsatz, darunter in Nepal, China und Russland. Sie führt Vorträge, Kadertrainings, Inhouse-Trainings, Coachings, Teamtrainings, Workshops, Ausbildungen und Seminare durch. Die Finalistin des GSA Newcomer-Castings 2011, anerkanntes professionelles Mitglied in der German Speakers Association (GSA) und TOP 100 Trainers Excellence ist international im Sport-und Businessbereich (v.a. Unternehmen, Banken, Führungskräfte, Management, Vorstände) tätig und bringt umfassendes Wissen, Menschenkenntnis und ein Gespür für die individuell wichtigen Themen des Auftraggebers mit. Sie hat viele internationale Mannschaften und Athleten, Ärzte, renommierte Unternehmen wie BMW, Axis Communications GmbH, HypoVereinsbank AG, Car Garantie, Adidas, Gienger sowie weitere Banken erfolgreich als Mental Coach begleitet.

Antje Heimsoeth veröffentlicht regelmäßig Beiträge zum Thema Mentale Stärke, Selbstwert, Selbstvertrauen, Motivation, Gesund führen, Führung, Kommunikation und Mentale Gesundheit in Fach- und Publikumsmedien wie z.B. Focus Online, Bild.de, Trainingsworld, Wissen + Karriere und Wirtschaftswoche. Zugleich hat sie ihre Erfahrungen und ihr Praxiswissen in mittlerweile mehreren Büchern niedergeschrieben – „Mental-Training für Reiter“ (Müller Rüschlikon, 2008), „Golf Mental: Pockettraining“ (pietsch, 2012) und „Mein Kind kann’s: Mentaltraining für Schule, Sport und Freizeit“ (pietsch, 2013). Weitere Publikationen (zwei weitere Bücher – Chefsache Kopf und Mentaltraining im Sport) erscheinen in 2015, darüber hinaus werden gerade weitere DVDs und Hörbücher produziert. Wie bei ihren Vorträgen und Workshops steht der hohe Nutzwert ihrer Bücher für sie an erster Stelle.

Antje Heimsoeth - Profil Presse Vortragstermine

Wenn Sie Fragen haben …

oder ein Beratungsgespräch wünschen, schreiben Sie uns einfach ein E-Mail oder rufen Sie uns an:
Ihre Ansprechpartnerin: Antje Heimsoeth
info@antje-heimsoeth.de
Tel.: + 49 (0) 8031 892969 – Mobil +49 (0) 171 6163194

Auch noch interessant?

Beratung & Kontakt

Telefon: +49 8031 89 29 69
Mobil: +49 171 61 63 194
E-Mail: info@antje-heimsoeth.de

Die Academy

√ Absoluter Praxisbezug
√ TOP Trainer & Referenten
√ Erfolgsmacher seit 2003

Buch zum Thema

Antje Heimsoeth Chefsache Kopf   Antje Heimsoeth Siegen beginnt im Kopf

Inhouse Training

Firmeninterne Durchführung

Mehr Infos 
Anfragen

Anerkanntes Bildungsinstitut

Die Heimsoeth Academy ist ein von der Regierung von Oberbayern anerkanntes Bildungsinstitut.