Mentaltraining und -coaching für Freizeit-, Sportreiter, Fahrer, Voltigierer & Trainer

Mentaltraining und -coaching für Freizeit-, Sportreiter, Fahrer, Voltigierer & Trainer

In meiner eigenen Laufbahn als Reiterin habe ich in allen Sparten/Disziplinen der Reiterei über ca. 30 Jahre hinweg mit Ängsten und Verspannungen, Überzeugungen und Vorurteilen „gekämpft“und zeitweise das Pferd zum Ersatz des fehlenden Partners erwählt. Erst als ich meine Themen geklärt habe, konnten meine Pferde wieder befreit atmen.
Manchmal war der Kontakt zum Pferd durch irgendwas für mich damals nicht „Greifbares“ gestört, meine Wahrnehmungen gegenüber dem Pferd und auf dem Pferd waren reduziert und ich meine Verhaltensweisen auf dem Pferd oft nur ungern ändern wollte, weil ich nicht verstand, warum ich bestimmte Ver-haltensweisen ändern sollte, oder weil ich nicht wusste, wie ich mein Verhalten hätte ändern können.
Auf Stärken meines Pferdes und/oder meiner Selbst wurde oft von Seiten der Reitlehrer/in nicht eingegangen.
Ich unterstütze Reiter & Trainer in Verbindung mit dem NLP und anderen Methoden/Techniken, wieder genussvoll und mit Spaß zu reiten, zu innerer Zu-Frieden-heit zu finden, Entspannung mit und auf dem Pferd zu finden, Erfahrungen, Erlebnisse und Erleben mit allen Sinnen mit dem Pferd intensiver zu gestalten, die Wahrnehmung zu erweitern, loszulassen, das Gleichgewicht auf dem Pferd und damit auch auf dem Boden zu verbessern, Ressourcen zugänglich, erfahrbar und erlebbar zu machen, Lebensfreude zu erarbeiten, die eigene Lebensqualität zu steigern und ihre Gesamtkörperkoordination zu fördern.

Weitere Themen:
  • Veränderung von einschränkenden tiefliegenden Überzeugungen und Glaubenssätzen über sich, den Trainer und das Pferd
  • Entwicklung einer freien, selbstbewussten und authentischen Persönlichkeit
  • Umgang mit Ängsten und Lampenfieber
  • Umgang mit Nervosität und (Erwartungs-)Druck
  • Umgang mit inneren und äußeren Störfaktoren und Blockaden
  • Freiräume schaffen durch Abgrenzung und eigene Grenzen angemessen vertreten
  • Entwicklung von Gelassenheit, Klarheit und Entschlossenheit
  • Affirmationen (Selbstgespräche)
  • Förderung des Wohlbefindens von Pferd und Reiter
  • Entfaltung des eigenen Potentials

Täglich setzen wir uns mit unseren Grenzen auseinander: Grenzen, die wir erleben, die uns gesetzt oder überschritten werden. Unsere Grenzen sollen uns nicht einschränken, sondern unser Inneres schützen.
Sie bilden einen „Spielraum“, in dem Kreativität und Handlungsfreiheit wachsen können. Dazu ist es notwendig, die eigenen Grenzen angemessen zu vertreten. Nirgends sonst lässt sich unser Umgang mit inneren und äußeren Grenzen so sorgfältig überprüfen und spiegeln wie in der Arbeit mit Pferden.
Solange im Umgang mit Pferden die „Spielregeln“klar sind, lassen sich diese, ihrer Natur nach immer noch „wilden Tiere“vom Menschen leiten. Gelingt es, die Ordnung der Grenzen herzustellen, fügen sich diese großen Tiere und arbeiten dann sogar gern mit dem Menschen zusammen.

Im Mentaltraining können ReiterInnen ihre persönlichen Grenzen bewusst abschreiten. Sie lernen, sicher und gewandt aufzutreten, stärken Ihre Durchsetzungsfähigkeit und Ihre Überzeugungskraft.
Durch die Ganzheitlichkeit bieten sich im Reitsport viele Möglichkeiten und Chancen.
Das Erklären und Nachmachen im (Praxis-, Seminar-)Raum stellt die erste Stufe des Lernens dar.
Beobachten und Reiten (Nachmachen) in der Reithalle stellen die zweite Ebene des Lernens dar. Es wird an vorhandenes Wissen und an schon gebildete Werte angeknüpft und das Gelernte wird stärker in die eigene Persönlichkeit integriert.
Das Prinzip des Gelernten selbst erkennen und umsetzen, stellt die dritte Phase des Lernens dar. Die Integration des Gelernten in die eigene Persönlichkeit erfolgt unmittelbar.

Ich verstehe diesen Ansatz, diese „Wegbegleitung“ nicht als Reittherapie, Hippotherapie, heilpädagogisches Reiten, Voltigieren, Behindertenreiten, Reha, krankengymnastische bewegungstherapeutische Maßnahme oder therapeutisches Reiten, sondern als Sportmentaltraining/Sportcoaching!

Pferde sind schon seit Jahrtausenden Begleiter des Menschen. Sie erlaubten ihm, große Distanzen zurückzulegen, waren Transportmöglichkeiten und seit jeher Statussymbol. Es ist also historisch gesehen neben dem Hund die wohl engste Beziehung zum Menschen. Besondere Eigenschaften machen es zum idealen Partner, mit diesem zu tiefer Zu-Frieden-heit zu finden – in einem ständig weiterführenden Lernprozess und in einer Schule, in der die Lernenden lehren und die Lehrenden lernen. Reiten ist in meinen Augen eine Herausforderung, Entspannung und reine natürliche Freude, wie sie bei Kindern zu beobachten ist.

Will ein Reiter ein Band zum Pferd anknüpfen, muss er sich auf die Kommunikation nach Pferde-Art einlassen, auf direkte und eindeutige Signale. In der Kommunikation zwischen Pferd und Reiter haben Vielschichtigkeiten, unausgesprochene Vorwürfe, Verstellung oder Spott keinen Platz – eine entlastende Erfahrung (für mich).
In der Kommunikation ist es notwendig, eine gemeinsame Verständigungsbasis zu finden; Wünsche können nicht unbedingt mit Kraft gegen den Willen des Pferdes durchgesetzt werden; gegenüber aggressivem Verhalten des Menschen kann sich ein Pferd erfolgreich zur Wehr setzen. Mit Hilfe einer ruhigen, aber bestimmten und eindeutigen Kommunikation kann jedoch ein Mitmachen des Pferdes erreicht werden.
Körperkontakt und Körpersprache führen in tiefere Kommunikations-Ebenen, als Worte es vermögen.

Sportmentaltraining/-coaching setzt sich zusammen aus einer Vielzahl von Aktivitäten, und zwar Arbeit mit, am und auf dem Pferd. Die jeweiligen Lernerfahrungen und theoretischen Lerninhalte aus dem Praxis- oder Seminarraum werden durch die unmittelbar anschließenden Erlebnisse auf dem Pferd unterstützt und im Idealfall verstärkt. Das theoretische Wissen wird durch „learning by doing“ deutlich schneller in den eigenen Erfahrungshorizont integriert.
Während des Sportmentaltrainings und -Coachings steht nicht der leistungssportliche Aspekt im Vordergrund, sondern die individuelle Förderung des Kontaktes des Reiters zum Pferd, die günstige Beeinflussung des Wohlbefindens von Pferd und Reiter und das Verhalten der Reiter auf dem Pferd.

Das Wesen des Pferdes hat viele Vorzüge, die ich mir zu nutze mache:

  • Angenommen werden. Pferde nehmen Menschen so an, wie sie sind. Pferde stört es nicht, ob jemand „hässlich“, behindert, verwirrt, schön, weiß, schwarz, berühmt, reich, promoviert, … ist.
    In den Augen des Pferdes ist jeder Mensch ein ganz besonderer Mensch, unabhängig von Karriere, Verdienst, Schulnoten, Aussehen, Fitness, … etc. Das Pferd ist frei von moralischen Wertmaßstäben und unabhängig von menschlichen sozialen Konventionen und Vorurteilen. Es begegnet allen Menschen mit der gleichen offenen Wertschätzung und macht z.B. auch sozialen Außenseitern positive Beziehungsinhalte in großer Eindeutigkeit erfahrbar, und stört sich nicht an ungewöhnlichen Verhaltens- und Bewegungsmustern. Der Mensch wird als ganze Person angenommen. Kubelka-Chimani: „Dem Pferd ist es vollkommen egal, wie jemand aussieht oder welche Störung er hat. Es ist zu jedem gleich freundlich.“
    Ein Pferd hört sich zum x-ten Mal dieselben Stories an, während andere menschliche Zuhörer längst entnervt die Augen verdrehen. Sie geben geduldige Zuhörer ab und lassen physischen Kontakt und innere Zustände wie Trauer zu – ohne von der dem, der trauert, zu verlangen, eine Fassade aufrechtzuerhalten oder sich zusammenzureißen.
    Es erlaubt und genießt Körperkontakt beinahe uneingeschränkt.
  • Für viele ist das Pferd das erste Lebewesen, von dem sie sich vorbehaltlos und vollkommen vorurteilsfrei akzeptiert fühlen. Das Pferd hat keine Vorstellung davon, was normal ist.
    Das Pferd begegnet Menschen nicht mit Vorbehalten, wie es andere Menschen tun.
  • Das Pferd wirkt hochmotivierend. Das Pferd kann eine Beziehungsanbahnung zwischen Menschen unterstützen.
  • Zurechtweisung, Bestrafung etc. – all dies ist vom Pferd nicht zu befürchten. Es trägt nicht nach und jede/r hat immer wieder eine neue Chance, es „richtig“ zu machen. Das Pferd ist rücksichtsvoll, aber auch konsequent in seinem Verhalten und eindeutig in seiner Körpersprache. Es reagiert unverfälscht, ehrlich und unmittelbar auf sein Gegenüber – ohne Verstellen, Lüge oder Hintergedanken. Die Reaktion des Pferdes erfolgt moment-orientiert ohne zeitverzögerte Rache oder Bestrafung. Das Pferd zeigt Reaktionen auf freundliches oder aggressives Verhalten.
    Wobei sich auch das freundliche Pferd nicht alles gefallen lässt und Grenzen setzt. Interessanterweise fällt es Menschen leichter, diese im Umgang mit dem Pferd/Tier zu akzeptieren.
    Die Botschaften des Pferdes sind eindeutig, als kein Widerspruch zwischen sprachlichem Inhalt und Tonlage bzw. Gestiken oder zwischen bewusster Aussage und unbewusster Motivierung (kein „double bind“) besteht.
    Das unmittelbare, ehrliche Reagieren des Pferdes ist geeignet, neues Vertrauen aufzubauen und eigenes Handeln im Licht des unmittelbaren Feedbacks zu betrachten.
  • Das ausgebildete Pferd ordnet sich dem Menschen unter. Diese Erfahrung stärkt das Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl des Menschen.
  • Gabriela Leimer, Uni Klinik Wien: „Das Pferd lädt aufgrund seiner Größe, seiner Körperwärme, seines weichen Fells und seines freundlichen Wesens einerseits dazu ein, mit ihm zu schmusen, es zu streicheln, andererseits sich von ihm tragen zu lassen. Obwohl das Pferd nicht viel bietet, fordert es nichts und nimmt die Klientin vorbehaltlos an.“ Das bedeutet eine Kommunikation ohne Stress.

Im Umgang mit dem Pferd, beim Reiten oder auf-dem-Pferd-Sitzen werden alle Sinne und viele verschiedene Muskelpartien angesprochen. Der Mensch befindet sich permanent in einer tatsächlichen Interaktion und einem Dialog mit dem Pferd.

  • Das aktive Sitzen auf dem nackten Pferderücken ohne Sattel schult die Balance, den Sinn für das Gleichgewicht des Menschen. Beim Reiten sind die ReiterInnen selbst für ihre Balance verantwortlich, das Pferd nimmt ihnen diese Arbeit nicht ab. Und über das äußere Gleichgewicht kann häufig auch das innere Gleichgewicht geschult werden. Und Defizite im Bereich des Gleichgewichts können Probleme in allen Bereichen der Sensorik nach sich ziehen.
    Durch die Bewegung des Pferdes lernt der Reiter seinen Körper besser zu koordinieren.
  • Die Wahrnehmung des Reiters vor allem beim Reiten des Pferdes gefördert. Die Wärme des Pferdes wird von Menschen als angenehm empfunden. Die Körperwärme des Pferdes ist ca. ein Grad höher als die des Menschen. Die Wärme zu spüren erweckt bei Menschen die Lebensgeister. Ein anderes Lebewesen so nah zu erleben, dass man dessen Körperwärme unmittelbar spürt, ist emotionale Beziehung schlechthin.
  • Durch den Pferdekörper kann der Mensch seine eigenen Körpergrenzen erfahren. Um die kinästhetische Wahrnehmung zum Pferd zu stärken, lasse ich auch mit geschlossenen Augen reiten.
  • Der Riechsinn (O) wird in der Umgebung des Pferdes vielseitig angesprochen, wobei angenehme und unangenehme Reize vorhanden sind.
Reit-Coaching

Viele ReiterInnen stossen zu Beginn oder auch während ihrer Laufbahn mit, auf dem Pferd und rund um´s Pferd/Pony, vor allem nach Unfällen, auf Blockaden, die auf Angst und/oder Stress mit Pferden basieren. Reiter/innen vermeiden bestimmte Situationen z.B. einen ganz bestimmten Weg beim Ausreiten, denn „da steigt er immer“. Ich habe lange Oxer gemieden, da ich zweimal über Oxern schwer gestürzt bin mit anschliessend lang andauernden gesundheitlichen Problemen. Oxer machten mir Angst.

Sogar erfahrene Turnier- und Berufsreiter zeigen in bestimmten Situationen im Spring-Parcours, auf dem Abreiteplatz oder im Dressurviereck nur einen Prozentteil Ihrer Möglichkeiten, Talente und Leistungsfähigkeiten aufgrund von Nervosität, Anspannung, Druck von außen, …

Ich verbinde in unserem individuellen Reit-Coaching Facetten aus dem Mental-, Kommunikationstraining, Sport- und Emotionspsychologie, Energy Psychology nach Fred Gallo, Emotional Freedom Techniques (EFT) nach Gary Craig, (Sport-) Kinesiologie, Muskeltesten, Brain Gym®, Stressmanagement, wingwave®, EMDR, Persönlichkeitsentwicklung und vor allem NLP-Techniken auf effektive und wirkungsvolle Weise. Ich begleite Ihr Pferd und Sie dabei, verschiedene stressbedingte Ungleichgewichte im Körper aufzuspüren und auszugleichen.

Die Arbeit an Ihrem Heimatort/-stall ist nach Absprache möglich (zzgl. Fahrtkosten und ggf. Übernahme einer Übernachtung).

Jeder ReiterIn trägt die volle Verantwortung für sich und die eigenen Handlungen innerhalb und außerhalb des Sportmentaltrainings/-Coachings.

Weitere Einblicke über Trainings und Coachings an der SportNLPAcademy® bekommen Sie durch Teilnehmer/innen- und Kundinnenstimmen.

Haben Sie Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter!
Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail oder rufen Sie uns an:
Ihre Ansprechpartnerin: Antje Heimsoeth
info@antje-heimsoeth.de oder Tel.: + 49 (0) 8031 892969

Unsere Angebote:

Beratung & Kontakt

Telefon: +49 8031 89 29 69
Mobil: +49 171 61 63 194
E-Mail: info@antje-heimsoeth.de

Die Academy

√ Absoluter Praxisbezug
√ TOP Trainer & Referenten
√ Erfolgsmacher seit 2003

Buch zum Thema

Antje Heimsoeth Mentaltraining für Reiter  Antje Heimsoeth Sportmentaltraining

Inhouse Training

Firmeninterne Durchführung

Mehr Infos 
Anfragen

Anerkanntes Bildungsinstitut

Die Heimsoeth Academy ist ein von der Regierung von Oberbayern anerkanntes Bildungsinstitut.

Abonnieren Sie jetzt meinen Newsletter!

Ihre 3 Vorteile: Sie erhalten bequem per E-Mail aktuelle Last-Minute-Angebote, neue Trainingsthemen, Blogbeiträge und exclusive Angebote für Newsletterkunden.

11 Erfolgsregeln für Sie zum Download
"Mit den 11 Erfolgsregeln werden Sie zum Alltagsheld",
verspricht „Deutschlands renommierteste Motivationstrainerin“ (FOCUS) Antje Heimsoeth
  Wir respektieren Ihre Daten. Sie können diesen Service jederzeit abbestellen.

Impressum | Datenschutzerklärung
Sichern Sie sich kostenlos zusätzlichen Inhalt zum Thema Gedankenhygiene, Macht der Gedanken und innerer Dialog.
Meine Garantie: Ihre E-Mail Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und ausschließlich zum Versenden des Newsletters genutzt. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden.
Praxisinformationen zu den Themen Mentale Stärke, Glück und Selbstführung
Meine Garantie: Ihre E-Mail Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und ausschließlich zum Versenden des Newsletters genutzt. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden.
Sichern Sie sich kostenlos zusätzlichen Inhalt zum Thema Macht der Gedanken und Glaubenssätze.
Meine Garantie: Ihre E-Mail Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und ausschließlich zum Versenden des Newsletters genutzt. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden.
Sichern Sie sich kostenlos zusätzlichen Inhalt zum Thema Mentale und emotionale Stärke im Business, Sport und Alltag.
Meine Garantie: Ihre E-Mail Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und ausschließlich zum Versenden des Newsletters genutzt. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden.
Sichern Sie sich kostenlos zusätzlichen Inhalt zum Thema Mentale und emotionale Stärke im Business, Sport und Alltag.
Meine Garantie: Ihre E-Mail Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und ausschließlich zum Versenden des Newsletters genutzt. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden.
Sichern Sie sich kostenlos zusätzlichen Inhalt zum Thema Mentale und emotionale Stärke.
Meine Garantie: Ihre E-Mail Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und ausschließlich zum Versenden des Newsletters genutzt. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden.
Mit mentaler Stärke zu mehr Life Balance. Kostenlos!
Meine Garantie: Ihre E-Mail Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und ausschließlich zum Versenden des Newsletters genutzt. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden.
Sichern Sie sich kostenlos zusätzlichen Inhalt zum Thema Mentale und emotionale Stärke.
Meine Garantie: Ihre E-Mail Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und ausschließlich zum Versenden des Newsletters genutzt. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden.
Golf Mental – Pre Shot Routine: Arbeitsmaterial. Kostenlos!
Meine Garantie: Ihre E-Mail Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und ausschließlich zum Versenden des Newsletters genutzt. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden.
Visualisierung, Kopfkino: Arbeitsmaterial. Kostenlos!
Meine Garantie: Ihre E-Mail Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und ausschließlich zum Versenden des Newsletters genutzt. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden.
Umfeldmanagement. Kostenlos!
Meine Garantie: Ihre E-Mail Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben und ausschließlich zum Versenden des Newsletters genutzt. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden.